Referenzen

Die vorgestellten Objekte – soweit diese von 1994 bis 2004 im gemeinsamen Vorgängerbüro Heinemeier + Hass geplant und gebaut worden sind – wurden allesamt verantwortlich von den auch im neuen Team Hass Architekten Ingenieure tätigen Mitarbeitern bearbeitet und auch weitergeführt.

Die getroffene Auswahl soll vor allem die Architektur als ein Ergebnis einer unserer Meinung nach geglückten Zusammenarbeit von Fachingenieur, Designer, Farbgestalter und unserem Büro darstellen. 

Maßgeblich beteiligt waren allerdings neben den fachlich Beteiligten unsere Bauherren und Auftraggeber, die die gebauten Ergebnisse durch ihren Bauwillen und ihr Engagement erst möglich gemacht haben.


Neubau eines Speisesaals des DLR Braunschweig

Die Form-Material-Komposition – die Verbindung von Material- und Gestaltungselementen, die im Flugzeugbau Anwendung finden – sollte der speziellen Aufgabe gerecht werden und den Bedürfnissen eines gastlichen Ambientes entsprechen. Farbe durfte hier nicht Selbstzweck sein oder nur zur plakativen Definition von konstruktiven Elementen dienen.

Neubau eines Speisesaals des DLR Braunschweig

Institut für Flugführung, Anbau einer Simulationshalle, DLR Braunschweig

Doch nun sollte das Volumen verdoppelt werden und eine bloße Erweiterung des Solitärs wäre undenkbar gewesen. So entstand – durch eine verglaste Fuge getrennt – ein blechverkleideter blauer Kubus mit einer außen ablesbaren Konstruktion; eigentlich eine vergleichbare Lösung der Bauaufgabe, wie sie der vier Jahrzehnte früher gebauten Simulationshalle zugrunde gelegen haben muss, nur mit geänderten Randbedingungen und Anforderungen. Die alte Simulationshalle ist eine interessante Gestalt aus den 60er Jahren. Ein vertikales, sich nach oben verjüngendes Reliefmotiv in Sichtbeton gibt der Großform der Fassade einen klassisch-modernen Charakter. Die Verbindung zum eigentlichen Institutsgebäude bilden eingeschossige Anbauten in gelbem Backstein.

Institut für Flugführung, Anbau einer Simulationshalle, DLR Braunschweig

Neubau für die Abteilung Grafik + Konstruktion, DLR Braunschweig

Die senkrechten Fassadenflächen der Büros sind mit Glasplatten – in der Farbskala von Grau bis Grün – bekleidet, die in ihrer spiegelnden Oberfläche die Reflexe von Besonnung und Beschattung aufnehmen und sich dadurch der äußeren witterungsbedingten Stimmung entsprechend wechselhaft verändern.

Neubau für die Abteilung Grafik + Konstruktion, DLR Braunschweig

Heimbs Kaffee, Braunschweig

Neugestaltung des Eingangsbereichs. Glas, Edelstahl und Schiefer bilden eine Materialcollage, die zusammen mit der Lichtarchitektur an den exklusiven Charakter des Produkts und mit der Ellipsenform an das Logo und die Kaffeebohne erinnern soll.

Heimbs Kaffee, Braunschweig

Institut FS, Umbau einer Flugzeughalle und Anbau einer Rüsthalle, DLR Braunschweig

Diese Halle schafft Raum für den weltweit größten und leistungsstärksten interaktiven Fahrsimulator, der für die Entwicklung u. a. von Fahrerassistenzsystemen in Personenkraftwagen eingesetzt wird. Die Farbgebung des Simulators erfolgte in Anlehnung an die Hallengestaltung.

Institut FS, Umbau einer Flugzeughalle und Anbau einer Rüsthalle, DLR Braunschweig